Direkt zum Hauptbereich

Posts

8. Trächtigkeitswoche und die letzten Vorbereitungen

  Murmel am 52. Tag -  Bauchumfang ca. 88cm (+ 29 cm), 33,4 kg (+ 4,7 kg)  Wir sind in der 8. Trächtigkeitswoche und in dieser Woche vor allem damit beschäftigt die letzten Vorbereitungen zu treffen. Für das Murmeltier wurde also Knochensuppe (Immunbooster schlechthin) gekocht und für die nächsten Wochen habe ich einiges an Futter vorbereitet.  Sie bekommt ja schon seit ca. der 6. Trächtigkeitswoche stetig mehr, aber wenn die Welpen dann da sind, gehen wir auf das 2,5-fache. Das ist ordentlich was zu futtern, aber den Labrador freut‘s.  Wer steht also stundenlang hoffnungsvoll in der Küche neben mir? Die Murmel.  Knochenbrühe,mit etwas Hirse und Möhren - gute 18 Std. gekocht 1 Wochenration an zusätzlichem Futter - damit Mama-Murmel genug Energie für die Milchbar hat Ab Donnerstag kann sich Murmel gemütlich in Rehfelde einrichten und auch ihre Wurfbox beziehen, wenn sie denn möchte. 

Erste Klopfzeichen

Seit Freitag können wir die ersten Klopfzeichen der Mini-Murmeln sehen, wenn Murmel entspannt liegt.  Ansonsten geht es der werdenden Hundemama sehr gut. Hinlegen wird jetzt etwas beschwerlicher, ab und zu muss man sich umsortieren und alles mit einem etwas unglücklichen Grunzeln kommentieren.  Ab heute messen wir zwei mal täglich die Temperatur, um einen Normalwert zu bekommen. Sobald die Geburt näher kommt, geht es auf drei mal täglich messen, damit wir den Temperaturabfall, der die beginnende Geburt ankündigt, nicht verpassen. 

46. Trächtigkeitstag

Wir haben bereits den 46. Tag von Murmels Trächtigkeit und sind im letzten Drittel angekommen. In dieser Zeit finden 75% des Größenwachstums der Minimurmeln statt und man sieht es. Jeden Tag wächst der Bauch - wir sind bei etwas über 81cm (+ 22cm).  Die letzten Bestellungen werden gemacht, damit alles vorbereitet ist. Kommende Woche wird die Wurfbox aufgestellt. Spaziergänge werden langsamer, aber sie läuft noch sehr gern mit. Im Video sieht man den dicken Bauch schön. :) https://drive.google.com/file/d/1MVbcIAD9mAWWSn1tTfUK8drACJzu-R_m/view?usp=drivesdk

Auszeit am Meer

Die 6. Trächtigkeitswoche ist bereits zur Hälfte rum und wir gönnen uns und der Murmel ein paar Tage am Meer.  Tag 39 Es geht Murmel weiterhin sehr gut und die Mittagsmahlzeit, die es alle paar Tage schon mal gibt, wird gierig verschlungen. Die Spaziergänge bzw. Wanderungen machen wir nicht mehr ganz so lang, aber eine gemütliche Runde am Meer macht dem Labrador natürlich große Freude.

Schlafen, essen, repeat…

  Wieder eine Woche rum. Dem Murmeltier geht es prächtig. Schlafen, essen, schlafen, Hoffnung auf mehr Essen. Es gibt jetzt auch schon die ein oder andere Extramahlzeit, die gierig verschlungen wird. Das kennt man so von Murmel gar nicht. Neuerdings wird selbst beim Spaziergang Essen gesucht - sonst nicht Murmels Art. Der Hunger muss wirklich groß sein.  Morgen wird noch einmal der Bauchumfang gemessen. Auf den Bildern sieht sie noch schlank aus, aber im Liegen kann sie ihren Bauch schon nicht mehr verstecken. Ab jetzt wachsen die Welpen jeden Tag unglaublich viel.  Wir sind gespannt wie viel Murmelchen zulegt.  Bauchupdate vom 13.11.: 67 cm

Fitness in Brandenburg

 Da Trächtigkeit ja keine Krankheit ist, waren wir heute wieder eine schöne große Runde durch Brandenburg wandern. Regen macht dem Labrador natürlich nichts aus, ich konnte Murmel gerade noch daran hindern eine genüssliche Vorwärtsrolle in den See zu machen. Sobald die Füße nass sind, kommt dem Murmeltier gerne mal die Idee sich komplett ins Wasser zu schmeißen. Außerdem haben wir heute mal den Bauchumfang gemessen: 61cm. Am Mittwoch waren es noch 59cm.

Mini-Murmeln in the making

Heute 13:30 war es endlich soweit. Gute zwanzig Minuten mussten wir noch im Wartezimmer warten und die Aufregung war unglaublich groß!  Dann ging es endlich los. Der Schallkopf war keine paar Sekunden an Murmels Bauch, da hieß es schon: gute Nachrichten! Bei 9 Welpen hat die Ärztin aufgehört zu zählen - „volle Hütte“ sozusagen, vermutlich sind es sogar mehr. Unser Eindruck die letzten Wochen hat uns also nicht getäuscht - die Murmel brütet. Wir freuen uns sehr…